Zahnwissen

Zahnkrone künstlich

Wenn die natürliche Zahnkrone beschädigt ist, wird sie durch eine Künstliche ersetzt. Die natürliche Zahnkrone wird dafür dementsprechend präpariert damit eine künstliche Zahnkrone verankert werden kann. Dafür wird der sichtbare Zahn bis zu ca. 1 mm unter den Zahnfleischsaum beschliffen.

Am Zahnhals wird häufig eine hohlkehlförmige Stufe angelegt. Um genügend Platz für einen gesunden Gegenbiss zu schaffen, muss auch bei der Kaufläche entsprechend der anatomischen Gegebenheit angeschliffen werden. Dann wird der präparierte Zahnstumpf mit Hydrokolloid oder Silikon als Abformasse abgeformt. Dieses Modell dient dem Zahntechniker für sein Arbeitsmodell als Vorlage. Daraufhin kann dann die Krone gefertigt werden.

Künstliche Kronen können auf Zahnstümpfen, Zahnimplantate und auf Wurzelstiftaufbauten aufgesetzt werden.

Wenn genügend Zahnsubstanz vorhanden ist, kann mit einer Aufbaufüllung der Zahnstumpf komplettiert werden. Sollte dies nicht der Fall sein, besteht die Möglichkeit einen Stiftaufbau im Wurzelkanal zu verankern.

Sprechstunden und Behandlungszeiten

Montag bis Donnerstag: 8.00 bis 18.00 Uhr
Freitag: 8.00 bis 16.00 Uhr

Termin vereinbaren:

0541 760 299-0

++ Wichtige Informationen zu Ihrem Termin ++
Dres. Kares

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

aufgrund der neuesten Entwicklungen bezüglich des Coronavirus möchten wir Sie über die Maßnahmen in unserer Praxis informieren. Auf Empfehlung der Zahnärztekammer Niedersachsen werden wir unsere Praxis weiterhin für Sie öffnen.

Wir folgen hierbei den Richtlinien des Robert Koch Instituts und des Gesundheitsamtes.
Wir passen unsere Abläufe entsprechend an.

Folgende Vorsichtsmaßnahmen gelten jetzt

  • Sie werden nach Möglichkeit, direkt vom Empfang in die Behandlungszimmer geleitet, um einen Aufenthalt im Wartezimmer zu vermeiden.
  • Wir werden die zukünftigen Termin-Intervalle vergrößern, damit der Kontakt zu anderen Patienten auf ein Minimum reduziert wird.
  • Wenn Sie in den vergangenen zwei Wochen in betroffenen Risikogebieten waren oder Kontakt zu Personen hatten, die sich kürzlich in Risikogebieten aufgehalten haben, müssen wir den Termin vorsorglich verschieben
  • Auch wenn Sie Kontakt mit infizierten Personen hatten, teilen Sie uns dies bitte vor Ihre, Besuch mit. Wir finden einen neuen Termin für Sie!
  • Bitte bringen Sie maximal eine Begleitperson mit.
  • Wir bitten Sie und Ihre Begleitperson, die Praxis bei jeglichen Erkältungssymptomen nicht zu betreten. Gerne vereinbaren wir einen neuen Termin.

Bei allen Fragen und Zweifeln, rufen Sie uns gerne an! Sie erreichen uns zu den üblichen Öffnungszeiten unter 0541-7602990.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Mit besten Wünschen,
Ihr OCOS Team Dr. Stefan Hümmeke

Hinweis zu Corona Schliessen